SKF

SKF, Svenska Kullagerfabriken Gruppe, ist der führende Weltlieferant von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich der Wälzlager, Dichtungen, Mechatronik, Service und Schmiersystemen. Die Deinstleistungen umfaßen technische Unterstützung, Instand-haltung, Überwachung und Schulung

SKF Gruppe

SKF wurde im Jahre 1907 gegründet und wuchs sehr schnell in ein globales Unternehmen. Schon 1920 positionierte sich das Unternehmen gut auf dem Markt von Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Heute hat SKF die Vertretungen in über 130 Ländern. Das Unternehmen hat mehr als 100 Produktionsbetriebe und effizientes globales Vetriebssystem mit 15000 Distributors. SKF ist auf dem EU-Markt sehr verbreitet.

Fünf Verfahrensebenen

SKF gruppiert ihre Technologie in 5 Ebenen: Lager und Lagereinheiten, Dichtungen, Mechatronik, Service und Schmiersysteme. Bei Nutzung aller oder einzelnen Ebenen entwickelt SKF das Angebot nach Maß jedes Kundensegmenten, mit Hilfeleistung an die Kunden, bessere Leistungen zu erzielen, die Energioe zu sparen und Gesamtkosten zu reduzieren.

Drei Abteilungen, 40 Bereiche

SKF arbeitet durch drei Abteilungen (Divisionen): Industrie- Automotiv- und Servicedivision und bedient die OEM Hersteller und Kunden in Aftermarket (Kundendienst), respektive Automobildivision mit Bedienung der Automoto-OEM Hersteller und Kunden in Aftermarket. SKF ist in etwa 40 verschiedenen Bereichen tätig, wie Automobilindustrie, Windenergie, Eisenbahn, Werkzeugmaschienen, Medizin, Nahrungsindustrie und Papierindustrie